Ruth Moro und Giancarlo Moro

Ausstellung 2014 Ruth Moros`s Medium sind die Pflanzen. Sie verwendet sie als Material zum Bilden und formen und benutzt deren Strukturen zur Realisierung von Pflanzenpapieren, welche die Basis ihrer künstlerischen Tätigkeit bilden. Diese Papierkompositionen leben bereits vollständig autonom. In weiteren Phasen, auch durch die Farbe erhalten diese Werke eine neue Identität, eine neue Magie neue … Weiterlesen

Sandra Senn

Ausstellung 2014 Die Künstlerin komponiert modellhafte Bilderwelten und schafft auf diese Weise Schnittstellen zwischen Fiktion und Wirklichkeit. Dokumentierte und konstruierte Wirklichkeit befinden sich in einem Schwebezustand, der die Bilder geheimnisvoll macht und ihnen eine rätselhafte Magie verleiht. Sandra Senn wurde 1973 geboren, lebt und arbeitet in Baden und Berlin.

Rudolf Mumprecht

Ausstellung 2013 Die Arbeiten von Rudolf Mumprecht zeigen wir Ihnen gerne in unserer Galerie. Seit vielen Jahren ist Mumprecht unterwegs, eigenständig und unbeeindruckt von den Entwicklungen und Strömungen der Kunstszene. SPRACHE – ZEICHEN – KLANG sind die Elemente des Kosmos, der in seinen Bildern tagtäglich neu entsteht. Immer wieder öffnet er die Pforte zu dem, … Weiterlesen

Roland Adatte

Ausstellung 2013 Roland Adatte ist ein Maler aus innerster Notwendigkeit, ungebrochen und konsequent. Er hat sich der Malerei verschrieben und verfolgt seit vielen Jahren die konsequente Auseinandersetzung mit der Farbe. Das immer wiederkehrende Motiv, das Gefäß in den unterschiedlichsten Ausprägungen, wird immer wieder zur Metapher für das Geheimnisvolle des Lebens. Äussere Gefässe eines heftig lodernden … Weiterlesen

Thomas Bornhauser

Ausstellung 2013 Ich fotografiere seit über 30 Jahren. Das Besondere an den Aufnahmen, die ich als „Bo’s AugenBlicke“ bezeichne: Ich fotografiere mit einfachsten Digitalkameras, ohne Spiegelreflex, weil der Auffassung, dass das menschiche Auge noch immer das beste Objektiv ist: Der Augenblick. Meine Aufnahmen werden nicht am PC bearbeitet. Sie sind, was/wie sie sind: Augenblicke, authentisch, unverfälscht. … Weiterlesen

Schang Hutter

Ausstellung 2012 Ich habe darum meinen Menschenzeichen, meinen Figurenzeichen lange, dünne Arme gegeben, die sich wie Fühler den offenen Raum ertasten. Mit meinen Figurenzeichen in Gruppen zueinander dargestellt, bewegen sich diese Fühlarme jeweils durch die Aura des andern Menschen, des andern Figurenzeichen, ohne zu verletzen, ohne zu beeinträchtigen. Dieses räumliche Ineinandergreifen, dieses sich so sehr … Weiterlesen

Petra Amerell

Ausstellung 2012 Petra Amerells Bilder sind ungegenständlich. Das Thema ihrer abstrakten und freien Kompositionen ist auf einen Nenner gebracht: Farbe. Die Künstlerin trägt die aus Pigmenten und Bindemittel selbst angerührte Farbe sowohl lasierend als auch pastos auf, so dass eine lebendige und farbig differenzierte Bildoberfläche entsteht. Im Prozess des Übereinanderlagerns, wieder Wegnehmens und erneuten Auftragens … Weiterlesen