Sue Irion, Werke zur Zeit in der Galerie

Slide 1

Sue Irion, Basel
Sue Irions Themen sind Alltagsgegenstände, Gebäude, Strassenschilder im urbanen Raum oder Landschaften, die sie auf wiederholte Reisen in den USA mit der Fotokamera eingefangen hat. Durch einen von ihr entwickelten Malprozess überträgt sie ihre Bilder auf eine mit Fotoemulsion behandelte Leinwand. Der Malakt ist für die Künstlerin wichtig, um der fotografierten Realität einen malerischen Ausdruck zu verleihen. Das Bild bietet ihr die Fläche, auf welche sie die vorhandene Fotovorlage reproduziert und mittels Farbpigmenten Expressivität und Tiefgründigkeit erzeugen kann. Es ist eine Technik, die sie akribisch perfektioniert und je nach Kontext unterschiedlich ausführt. Als Malerin ausgebildet, aber mit grossem Interesse an der Fotografie und der Malerei sprengen, um eine eigen Bildatmosphäre zu entfalten. Sue Irions Werk fasziniert durch die Verbindung von fotorealistischen Bildspuren und Farbauftrag und konfrontiert den Betrachter mit einer rätselhaften und suggestiven Bildsprache, die den malerischen Umgang mit der Kamera und der Leinwand ihrerseits hinerfragt.

Die Bilder von Sue Irion in der Galerie Kunstreich sind alle auf Fotoemulsion Büttenpapier

Informationen zu den Bildern: info@kunstreich.ch