Ruth Moro und Giancarlo Moro

Ausstellung 2014

Slide 1
Slide 2
Slide 3
Slide 4
Slide 5
Slide 6
Slide 7
Slide 8
Slide 9
Slide 10
Slide 11
Slide 12
Slide 13
Slide 14
Slide 15
Slide 16
Slide 17
Slide 18
Slide 19
Slide 20
Slide 21
Slide 22
Slide 23

Ruth Moros`s Medium sind die Pflanzen. Sie verwendet sie als Material zum Bilden und formen und benutzt deren Strukturen zur Realisierung von Pflanzenpapieren, welche die Basis ihrer künstlerischen Tätigkeit bilden. Diese Papierkompositionen leben bereits vollständig autonom. In weiteren Phasen, auch durch die Farbe erhalten diese Werke eine neue Identität, eine neue Magie neue Emotionen indem sie über das Element Natur geht. Sie setzt Struktur-, Textur-, Farb- und Helldunkelkontraste in eine kontrapunktische Spannung. Viele ihrer Doppelbilder bestehen aus zwei mittelformatigen Quadraten. Diese setzen sich nicht nur farblich voneinander ab, sondern auch durch den Unterschied der gitter- oder rasterartigen Strukturen. Die wunderbare, durch ihre extrem präzise und aufwändige Arbeitsweise entstehende Reliefwirkung, kombiniert mit der prägnanten Farbgebung führt zu einem frappanten Effekt, dessen Faszination sich der Betrachtende nicht entziehen kann. Ruth Moro macht wunderbar stille, meditative Bilder.

Werke von Ruth Moro in der Galerie Kunstreich

Giancarlo Moro`s Bilder vermitteln gleichzeitig Spannung und innere Ruhe und beeindrucken durch ihre wunderbar ausgeglichene Farbgebung und die raffinierte Technik des Farbauftrags. Seine Malerei ist von grosser Strenge geprägt; vertikale und horizontale Linien markieren die Grenzen zwischen den Farbtönen, Feldern mit gleichmäßigen und flachen Farbaufträgen werden solchen gegenübergestellt, die sich aus winzigen Zeichen zusammensetzen, in einem Wechsel von Hell und Dunkel, der den Flächen unterschiedliche Tiefe verleiht. Die Malerei von Giancarlo Moro fokussiert und konzentriert sich ganz auf die Bildfläche, auf ihre Gliederung, auf die Modulation von unzähligen Ton- und Struktur Varianten. Er arbeitet vorwiegend mit den Medien Öl.

Werke von Giancarlo Moro in der Galerie Kunstreich