Eugen Traber (E.T.)

Vernissage: Donnerstag, 31. August 2017 von 18.00-20.00 Uhr

Ausstellung: 31. August bis 30. September 2017

Slide 1
Slide 2
Slide 3
Slide 4
Slide 5
Slide 6
Slide 7
Slide 8
Slide 9
Slide 10
Slide 11
Slide 12
Slide 13
Slide 14

<<Himmlische Zeiten>>
Nebst in Bern, lebe ich seit Jahren auch im Burgund. Nicht unbedingt der Reben – sondern vielmehr der Wolken und der Himmel wegen. In einer noch unberührten Natur, in der Stille und der Weite des Burgunds finde ich den Himmel einmalig und die Wolken am schönsten. Daher wohl auch (nebst vielen anderen) eines meiner Lieblingsthemen der letzten Jahre. Beim Betrachten des Himmels die empfundenen Impressionen und Emotionen aufnehmen, speichern, verarbeiten – nicht <<abmalen>> – vielmehr Aufgenommenes irgendwann auf die Leinwand bringen, der Fantasie freien Lauf lassen. Dunstige Morgenhimmel, gleissender Himmel zur Mittagszeit, Abendstimmungen, aufziehende Gewitterwolken… Schönwetter-Wölklein… So soll es auch dem Betrachter ergehen, wenn er in diese stillen, burgundischen und <<himmlischen Zeiten>> eintaucht und die Hektik des Alltags vergessen kann.

DADA-Collagen
Mein Rohstoff – bedrucktes Papier. In Form von Tages-, Wochen-, Sonntags-Zeitungen, Zeitschriften, Broschüren, Prospekten, Magazinen etc. Diese Rohstoffe tauchen in Briefkästen, Mülltonnen, im Zug, im Tram, im Bus oder auf der Strasse auf.

Darin Bilder, Bilder, immer wieder Bilder. Wie lustvoll ist es doch diese Bilder neu zu kombinieren, zu neuen Aussagen, Inhalten zusammen zu fügen. Mal witzig, mal ironisch, mal zeitkritisch, mal unsinnig, mal provokativ oder eben dann – Nonsens.
So begann es auch vor 100 Jahren mit der DADA-Bwewgung im Cabaret Voltaire in Zürich. Dort lehnte man sich gegen die aktuelle Weltlage, gegen den Irrsinn des 1. Weltkrieges auf. Künstler u.a. wie Hugo Ball, Sophie Taeuber-Arp, Max Ernst, André Breton, Otto Dix, Kurt Schnitter, Françis Picabia, Marcel Duchamp oder Man Ray waren einige der Protagonisten. Der Grundstein zum Surrealismus war gelegt. Was machte damals noch Sinn in dieser verrückten Welt!? Wie aber sieht es heute aus? Ist alles besser und schöner geworden?
Tja, DADA macht Spass! DADA lebt!